Login

Umeltberatung für Privatpersonen

Umweltberatungen für Privatpersonen

Zellgarten für ein Einfamilienhaus mit Umschwung

Der zündende Funke.
Schon während des Lehrgangs ist mir immer wieder durch den Kopf gegangen, dass das an uns vermittelte Wissen über nachhaltigen Umgang mit Boden, Wasser, Luft, Energie, Ressourcen, Tieren und Menschen weiter verbreitet gehört. Es gibt auch viele solcher Vermittlungen, z.B. Energieberatungen, Natur-/und Biogärtner, Einkaufsführer, usw. Jedoch für Menschen oder KMUs, welche in allen Lebens-Bereichen - also ganzheitlich nachhaltig - beraten werden wollen, gibt es kein umfassendes Angebot. Eine Beratung, welche sämtliche Lebensbereiche einbezieht zu konzipieren, realisieren und durchzuführen, hatte ich mir dann zum Ziel gesetzt.

Das Grobkonzept.
Diese Beratung sollte einen Überblick über den Stand der Nachhaltigkeit des Klienten bieten. Nicht nur Energieverbrauch oder CO2-Ausstoss, sondern auch die Biodiversität seines Gartens, sein Mobilitäts- und Reiseverhalten, sein Einkaufsgebaren und wie er sein Geld anlegt. Auf die entdeckten Schwächen wird bei der persönlichen Beratung hingewiesen und Massnahmen zur Verbesserung vorgeschlagen. Diese Massnahmen reichen von kleinen Verhaltensänderungen (Wasser abstellen beim Zähneputzen/Rasieren) bis zu aufwändigen Sanierungen (Gebäudeisolation). Dafür braucht es es sachkundige Umweltberater, welche einfache Veränderungen erklären können und für komplexe Massnahmen die nötigen Fachleute empfehlen.    

Die Erarbeitung.
Nach Abschluss des Lehrgangs habe ich sämtliche Unterlagen nach umsetzbaren Anleitungen, Tipps und Tricks durchforstet. Auch aus Webseiten und Fachzeitschriften habe ich Inhalte zusammengestellt und Adressen von Fachleuten gesammelt. Daraus entstanden rund 200 Massnahmen, Empfehlungen und Tipps. Diese habe ich in 13 Lebensbereiche wie Gebäudeisolation, Elektrizität, Wasser, Konsum, Biodiversität eingeteilt. Dieses ganze Knowhow ist im Umweltberatungsdokument (Beispieldokument als pdf-Download) aufgelistet.

Die Beratung.
Im  2010/11 habe ich drei Beratungen bei Einfamilienhausbesitzern durchgeführt. Die Beratung benötigt drei Schritte:
1. Besuch des Objektes und Gespräch zur Bestandsaufnahme und Datensammlung.  
2. Auswertung der Daten und Zusammenstellung einer Individuellen Beratung.
3. Beratungsgespräch mit den Klienten.
Eine solche Beratung lässt sich theoretisch innert zwei bis drei Wochen mit einem Arbeitsaufwand von 3-4 Tagen bewältigen.

Die Ergebnisse.
Insgesamt waren die Beratungen ein Erfolg. Bei allen drei Klienten konnte ich Verhaltensänderungen bewirken, habe zum Nach- und Umdenken angestossen und habe damit zur Entlastung der Umwelt beigetragen. Bei der Review des nun währen zwei Jahre laufenden Projektes tauchten aber auch viele Fragen auf: Was darf so eine Beratung kosten? Wo und wer ist interessiertes Zielpublikum?Wie lässt sich der Erfolg für die Umwelt messen? Hat das Potential um damit auch Geld zu verdienen? usw.

Beispielbericht Umweltberatung

Beispielbericht Umweltberatung
Umweltberatung_Muster-Bericht.pdf, PDF, 1.2 MB

Zurück

© all rights reserved by kistler holistic
Made with Contao CMS