Login
Konzeption, Realisation und Kommunikation von ganzheitlichen Unternehmen.

Das Holistische Büro

Können Sie sich vorstellen in einer Gesellschaft zu leben, in der Gerechtigkeit, Fürsorge und Wohlergehen den Umgang unter den Menschen auszeichnet? Akut illusorisch. Klar. Aber ist das Gegenteil wünschenswert? Eben.

In meinem Holistischen Büro vernetze ich all mein Wissen, meine Erfahrungen und meine Fähigkeiten, um Aufträge und Projekte für Mensch, Tier, Umwelt und Natur so gerecht wie möglich umzusetzen.

Damit wir einer vielfältigen und lebenswerten Welt ein Stück näher kommen.

Michael Kistler

Meine Dienstleistungen sind

nachhaltig

"Dauerhafte Entwicklung ist Entwicklung, die die Bedürfnisse der Gegenwart befriedigt, ohne zu riskieren, dass künftige Generationen ihre eigenen Bedürfnisse nicht befriedigen können."

Buntland Bericht 1987

Was bedeutet Nachhaltigkeit?

kommunikativ

"Man kann nicht nicht kommunizieren, denn jede Kommunikation ist Verhalten und genauso wie man sich nicht nicht verhalten kann, kann man nicht nicht kommunizieren."

Paul Watzlawick 1969

Was ist Kommunikation?

ganzheitlich

"In der lebendigen Natur geschieht nichts, was nicht in einer Verbindung mit dem Ganzen stehe."

Goethe

Ganzheit als Lebensziel?

Projekte

Licht aus – Energieeffizienz für clevere Shops

Licht aus motivert Shops dazu, nachts die Ladenbeleuchtung auszuschalten.

Viele Shops lassen die ganze Nacht das Licht brennen, auch wenn sich niemand mehr dort aufhält. Mit einer einfachen Einstellung der Zeitschaltuhren lässt sich viel Strom sparen und die Lichtverschmutzung vermindern.

Energiewende

Energiewende Massnahmen für Gemeinden

Der WWF bietet Gemeinden die passende Massnahmen, um die beschlossenen Energiewende voranzubringen.

Stromspar-Wettbewerb 2017 Stäfa

Anreizsystem zum Stromsparen

Das Pilotprojekt zur Sensibilisierung der Bevölkerung der Gemeinde Stäfa auf ihren Stromverbrauch.

Bienenweidensets für Balkon, Terrasse und Garten

Zuhause die Artenvielfalt fördern

Fixfertige Pflanzensets für Balkonkistli, Terrassentröge und Gartenflächen

Mehr noch als Bienenhäuser brauchen Bienen Nektar und Pollen als Nahrung. Doch welche Pflanzen eigenen sich dafür für welchen Ort? Unsere Bienenweidesets kann man für seinen Standort bestellen und werden fixfertig geliefert.

Holistische Gedanken

Impulse für eine ganzheitliche Lebens- und Wirtschaftsweise

Der Mensch muss sich seiner Umgebung, der Natur und seiner Natur anpassen, und nicht umgekehrt. Nur so hat er langfristig eine Chance, seine Existenz zu sichern.

Impuls Indikator

Impuls Indikator

Der Verein Impuls Nachhaltigkeit Schweiz will nachhaltige Innovationen fördern. Dafür haben wir den Impuls Indikator entwickelt, wo man online eine Idee auf ihre Nachhaltigkeit prüfen kann. Im Dezember beginnt das Crowdfunding um 2017 den Prototypen ins Netz zu hieven.

Ökopedia.ch

Ökopedia – das Kompendium für Nachhaltigkeit

Ökopedia wird das neue Kompendium für Nachhaltigkeit.

Kinderstadtführung

Die original Züri Stadtführung für Kids

DIE Idee für einen spannenden Kindernachmittag oder Kindergeburtstag

Wer kennt sie noch, die alten Sagen vom Schlangenring, Felix, Regual und Exuperantius? Oder wer weiss wo das Ötenbachkloster war und was es mit der unheimlichen Weissen Frau auf sich hat? Ein Abtauchen in die Sagenwelt der Zürcher Altstadt mit dem Geschichtenerzähler Ambossma!

Wellness an der Goldküste

Seesauna Stäfa

Sinnvolle Winternutzung des alten ungenutzten Garderobehäuschens im Stäfner Seebad Lattenberg.

Die einzige öffentliche Sauna an der Goldküste direkt am See.

Verein Lokale Agenda 21 Stäfa – gelebtes Gemeinwohl

Der Verein, der Gemeinwohl in Stäfa lebt.

Der Dorfmarkt "SMÄRT", die Bauteilvermittlung Zürichsee, das Reparatur Café, das Info-Café für Migranten, die Tauschbörse StäfNet und der Stromspar-Wettbewerb – das alles sind die erfolgreichen Projekte, welche unter dem Dach des Vereins Lokale Agenda 21 Stäfa laufen. Der Verein wirkt als Projektholding und ermöglicht den Einwohnern Projekte für das Gemeinwohl zu realisieren.

CD-Recycling

Die Einführung des CD-Recyclings in der Schweiz

Dank des Vereins reDisac können seit 2011 in allen Migros-Filialen CDs & DVDs bei der Retourette eingeworfen oder an der Information abgeben werden.

Kistler Holistic bietet die Umsetzung von Umwelt-/Nachhaltigkeitsprojekten an. Informiere Dich hier:

Hast Du eine Idee für ein Nachhaltigkeits-/Umweltprojekt?
Oder etwas, was endlich dringend verändert oder umgesetzt werden soll?

Was ist die Summe aus 3 und 2?

 
 

Das Holistische Blogbuch

Wenn CO2 ein Feststoff wäre...

So 23 Jul 2017·von Michael Kistler

Ein heutiges Durchnittsauto stösst pro Kilometer um die 150 g CO2 aus – der Einfachheit halber sagen wir 100 Gramm. In der Schule lernte ich, 100 g = 1 Schoggitafel. Nehmen wir mal an CO2 wäre kein durchsichtiges Gas, sondern schwarze Schoggitafeln. Wie würde dann unsere Welt aussehen?

Eine neue industrielle Revolution ist nötig.

Sa 08 Aug 2015·von Michael Kistler

Es gibt kein einziges Unternehmen, keine Firma, keinen Konzern auf der Welt, der wirklich umweltverträgliche und sozial faire Dienstleistungen und Produkte anbietet. Wenn wir ehrlich sind, war die erste industrielle Revolution nicht wirklich erfolgreich. Sie hat zwar einem Teil der Welt Wohlstand geschaften und viele Bequemlichkeiten. Aber sie verschwendet mehr Ressourcen als der Planet besitzt, es wird verschwendet und verschmutzt. Diese Industrie lebt auf Kosten von weniger Entwickelten Regionen, welche an stofflichen und menschlichen Ressourcen ausgebeutet wird.. Diese Wirtschaft ist nicht zukunftsfähig. Es war der falsche Weg. Nun müssen wir sehen, dass wir eine neue industrielle Revolution einläuten. Und diesmal müssen wir es richtig machen.

Warum wir Einwanderer brauchen.

Do 30 Apr 2015·von Michael Kistler

Es braucht Einwanderer, gut integrierte Einwanderer. Ohne Einwanderer werden wir zu wenig junge Menschen haben, die unsere Renten und unsere Sozialsysteme AHV, Pensionskasse bezahlen.

Impuls zu einer ganzheitlichen Lebens- und Wirtschaftsweise

Mi 11 Feb 2015·von Michael Kistler

Der Mensch muss sich seiner Umgebung, der Natur und seiner Natur anpassen, und nicht umgekehrt. Nur so hat er langfristig eine Chance, seine Existenz zu sichern.

Das Besitzrecht der Natur

So 11 Jan 2015·von Michael Kistler

Der Mensch "leiht" sich Ressourcen von der Natur. Müsste er daher nicht Leihgeld zahlen? Eine integrale Sichtweise auf Besitz und Eigentum.

© all rights reserved by kistler holistic
Made with Contao CMS